2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
HOME
TU-Aktion Seite 1
TU-Aktion Seite 2
Galerie 1
Galerie 2
Galerie 3
Galerie 4
Galerie 5
oFo

Mauersegler, FotodokumentationTeil 5 / 2005
- Seite 27 - 
  Juli 2005
 

10. - 20. Juli

Erfahrungsgemäß häufen sich zwischen Anfang und Mitte Juli die Suchaktionen nach Nistmöglichkeiten der 1- und 2-jährigen Mauersegler. Die Anzahl der Segler ist nach meinen Beobachtungen jetzt am stärksten. Während die Brutvögel zielstrebig und gewandt in ihren Nisthöhlen verschwinden und ihre Jungen aufziehen, sind die Anflugversuche der jungen Segler an ihrer Unbeholfenheit, ja Tolpatschigkeit gut zu erkennen. Oft sind sie ganze Vormittage damit beschäftigt, die verschiedenen Nistkästen anzufliegen und dabei zum ersten Mal ihre Füsse zu gebrauchen.

 

   
         
 

Die Zeit seit ihrer Ankunft haben sie mit tollkühnen Flugspielen verbracht, haben sich zu "Halbstarkengruppen" zusammengetan und jagten um die Häuser. Jetzt erwachen nach Monaten der Ungebundenheit offenbar ihre Instinkte, sich paarweise zusammen zu tun und nach geeigneten Brutstätten Ausschau zu halten. Sie gebärden sich dabei recht kämpferisch und behindern sich gegenseitig beim Anfliegen der Nisthöhlen. Besonders anziehend finden sie die Niststätten der Brutvögel. Immer wieder forden sie die Elternvögel vor dem Einflugloch heraus. Diese wiederum drohen laut kreischend und beißen die Eindringlinge. Es kommt sogar vor, dass es ein Jungvogel schafft,in die Nisthöhle einzudringen. Dabei müssen sich in der engen Höhle Dramen abspielen, die nicht immer unblütig ausgehen. Nach kurzer Zeit weicht er der Übermacht und sucht das Weite.

11. Juli 2005  
11. Juli 2005
   
11. Juli 2005
         
  12. Juli: Es brüten inzwischen 5 Seglerpaare
   
 

Die 3-monatige Seglersaison neigt sich schon wieder dem Ende zu. Dieses Jahr haben 5 Paare gebrütet. Ein schöner Erfolg.
Vielleicht sehe ich den einen oder anderen Jungsegler beim Ausfliegen.
Die rückwärtig einsehbaren Nistkästen wurden leider verschmäht Ich hoffe nun auf das nächste Jahr.

 
         
 


Der Himmel bietet faszinierende Schauspiele:
sanfte und dramitische im Wechsel.

Gewitter und Abendstimmung

 
   
 
Ende Juli: mindesten 3 Jungsegler sind zum Ausfliegen bereit
         
 

Kurz vor dem Ausfliegen

Linkes Foto: 28. Juli, Zwei Seglerjunge am Einflugloch


Rechtes Foto: 31.07. ein junger Segler zeigt sich

2 Seglerjunge schauen heraus.  
   
 
Ende der Brutzeit
         
 

20. August 2005 - Inspektion der Nistkästen -

Ergbnisbericht:
Der 4-er- Kasten (Nr. 1) war dieses Jahr voll belegt.

Das mumifizierte Küken hat es leider nicht geschafft.

Kasten Nr. 1 nach der Öffnung  
totes Küken auf Amonit
         
 

Der 3-er- Kasten (Nr. 3) war dieses Jahr 2-fach belegt. Ein Paar hat mindestens 1 Jungvogel hervorgebracht. Ich konnte ihn beim Ausfliegen beobachten. Im mittleren Brutraum fand ich 1 restliches Ei.
Leider konnte ich auch dieses Jahr nicht ermitteln, wieviele Jungvögel es geschafft haben und ausgeflogen sind.

Kasten Nr. 3 nach der Öffnung  
  Die übrigen Mauerseglernistkästen sind auch dieses Jahr leer geblieben.
Anfang August zogen die Segler in ihre Winterquartiere zurück.
Schön wäre es, wenn auch die einsehbaren Kästen von den Seglern angenommen würden.
Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr soweit sein wird.

  Texte und Fotos: Klaus Roggel, Konstanzer Str. 4, 10707 Berlin, 2005
  Die Fotos wurden mit einer Nikon CoolPix 995 aufgenommen.  Copyright (c) Klaus Roggel

E-Mail Send me a mail please!
  aktualisiert: 21.5.2006      home       zurück     weiter